Dating über 40

Ist Dating Schnee von gestern?

Werden Dating und Beziehungen im Lauf der Zeit mit wachsender Lebens- und Beziehungserfahrung eigentlich einfacher oder verkompliziert sich alles noch mehr?

Eine eindeutige Antwort darauf konnten wir zwar nicht finden, aber abseits von persönlichen Unterschieden scheint es doch einige interessante Tendenzen zu geben.

Erwartungen an eine Beziehung sinken

Junge Menschen haben enorme Ansprüche an einen Partner hinsichtlich Treue, Liebe und den Aufbau einer gemeinsamen Zukunft. Aspekte die bei Älteren zwar auch vorhanden sind, aber sich mehr Richtung emotionale Vertrautheit, gemeinsame Freizeitgestaltung und interessante Diskussionen verschieben.

Das spricht zwar für einen unentspannteren Zugang, aber andererseits wollen sich die meisten auch von Beziehung zu Beziehung verbessern, sich bestimmte Dinge nicht mehr antun und schätzen mit zunehmendem Alter ganz einfach ihre Unabhängigkeit und Freiheit. Sich zu öffnen und sich „nochmal auf jemand neuen einzulassen“ wird dadurch schwieriger und stellt für viele eine Hürde da. Wir haben daher fünf Tipps zusammengestellt, die hoffentlich den entscheidenden Impuls geben können!

1 Nicht den Funken verlieren

Vor allem über 50 beginnt man sich zu fragen, ob man für das andere Geschlecht überhaupt noch attraktiv sein kann. Insbesondere wenn man sich mit der Person vergleicht, die man mit 20 war, kann das zu einem hemmenden Faktor werden. Zum Glück wird es dem potentiellen Partner vermutlich ähnlich gehen und das wichtigste ist ganz einfach der Leidenschaft Raum im eigenen Leben zu geben.

Sei es ein neues Hobby, die Enkelkinder, die Gestaltung des zu Hauses oder die Arbeit – Veränderung und Begeisterung bereichern und verleihen ihnen die Ausstrahlung, die sie vielleicht verloren geglaubt haben.

2 Selbsterkenntnis

Durch ihre Lebenserfahrung wissen Sie jetzt hoffentlich besser, was Sie glücklich macht. Stehen Sie dazu und kommunizieren Sie es. Wenn Sie etwa gerne umsorgt werden suchen Sie einen eher dominanten Partner und niemanden für den erst recht Sie wieder alle Entscheidungen treffen müssen.

3 Muster durchbrechen

Irgendwie landet man nur allzu leicht wieder und wieder beim gleichen Typ Mensch und die Beziehungen scheitern aus vergleichbaren Gründen. Jetzt ist die Zeit Muster zu durchbrechen. Öffnen Sie sich und ziehen Menschen in Betracht, die Sie vielleicht nicht auf den ersten Blick ansprechen oder magisch anziehen.

Das erweitert den Kreis potentieller Partner und ebnet vielleicht den Weg zu einer harmonischen Beziehung abseits alter Muster und ausgetretener Pfade.

4 Die Liste

Viele Menschen führen eine reale oder imaginäre Liste mit Eigenschaften die ein potentieller Partner unbedingt mitbringen muss. Wächst diese im Laufe des Lebens bleibt irgendwann niemand übrig, der den Ansprüchen genügt. Obendrein ist eine perfekte Erfüllung noch lange keine Garantie für eine geglückte Beziehung, denn oft sind es die kleinen Dinge, die man oft nicht mal benennen kann, die über Harmonie oder Spannungen entscheiden.

5 Schaffen Sie Gelegenheiten

Irgendwie muss man den neuen Partner schließlich auch treffen. Beim Spazieren im Park, bei einem Kurs, in einem Verein oder über gemeinsame Freunde – Gelegenheiten müssen geschaffen und genutzt werden. Nicht außer acht zu lassen ist dafür auch online Dating, dass gerade von der älteren Generation sehr stark genutzt wird.

Außerdem ist es eine gute Idee zu lernen, wie man sowohl online als auch in der realen Welt flirtet. Auf unserer Seiten sollten Sie dafür ausreichend Tipps finden und wie immer gilt, Tun sie es einfach!